Was macht euch so besonders?

Wir verwenden nur das Beste für unsere BarfHouse Produkte und wollen von dem konventionellen Massentierzuchtfleisch weg, daher legen wir großen Wert auf regionale hochwertige Produkte aus Weide- oder großzügiger Laufstallhaltung. Uns ist es wichtig das wir mit kleineren Lieferanten zusammenarbeiten, wo wir wissen das die Qualität nicht unter den Massen leidet. Daher kann es aber auch leider immer mal wieder zu Lieferengpässen kommen, wo wir aber immer nach Alternativen suchen.

Wie steht ihr zum Thema Nachhaltigkeit

Bei uns steht Nachhaltigkeit an oberster Stelle, denn auch wir sind uns des Klimawandels und der daraus entstehenden Folgen konsequent. Daher versuchen wir so wenig Plastik oder Kunststoff wie nur möglich zu verwenden. Unsere Kauartikel, Snacks, Trockenbarf und vieles mehr wird schon in hochwertigen Kraftpapierbeuteln verpackt.
Unsere Tiefkühlprodukte versenden wir in Juteisolierboxen. Diese können im Gegensatz zu Styropor ganz einfach im Biomüll entsorgt werden. 

Ich teste sämtlichen neuen Produkte aus, überprüfe ob diese auch schmecken. Des weiteren triffst du mich im BarfHouse Store in Overath an, wo ich dich freundlich begrüßen komme.

Ich teste viele neue Produkte, leider darf ich nicht alle testen, da z.B. allergisch auf Pute bin, also müsst ihr euch keine Sorgen machen, dass für Allergiker nichts im Sortiment ist.

Ich bin die neuste im Bunde der Produkttester vom BarfHouse und würde aber auch von mir behaupten, dass ich die kritischste bin.